weltreiselust

Traumziel: Atacama

In Reisetipp, Weltreise on 2. Oktober 2009 at 11:42 am

Es ist der trockenste Ort der Erde. Es regnet an manchen Stellen nur alle 6-10 Jahre kurz aber heftig, immer wenn El Ninó ist. Andere Wetterstationen aus dem 19 Jahrhundert haben noch nie einen einzigen Tropfen Regen aufgezeichnet. Wie kann eine solch unwirtliche Gegend ein Traumziel sein? Wie ist es überhaupt möglich diese trockenste aller Wüsten zu bereisen?

Die Atacama liegt im Norden Chiles und damit in einem der politisch stabilsten Länder Südamerikas. Einen Großteil der Entdeckungen in und um die Atacama verdanken im übrigen wir einem mutigen Österreicher, Thaddäus Haenke. Dieser reiste ab ca. 1790 ganz alleine durch den Westen des Südamerikanischen Kontinents und entdeckte die zahlreichen Wunder der Atacama. Aktuell widmet der ZDF Dokukanal dem österreicher eine umfangreiche Dokumentation.

Die unglaubliche Trockenheit der Atacamawüste scheint unglaublich, wenn man die zahlreichen Wolken und Hochnebel an dern Wüstenbergen sieht, doch dieser Nebel der vom Meer her über die Berge zieht löst sich in den warmen Aufwinden schnell auf, bevor sich Regenwolken bilden können. Im Hintergrund der wenigen Salzseen türmen sich die schneebedeckten Anden in die Höhe.  Eine ganz besondere karge Form der Naturschönheit.

Zu sehen gibt es eine Menge. Die Salzseen wie der Salar Uyuni (Bild oben) mit unglaublich türkisem Wasser und endlosen Salzwaben. Das Tal des Mondes (Bild unten) oder die Süßwasseroase und Heimat hunderter Flamingos San Pedro.

Also doch ein Traumziel, oder?

  1. Eine sehr beeindruckende Landschaft. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob das nun ein absolutes Traumziel von mir ist, aber wenn ich in der Nähe wäre, würde ich mir die Wüste schon auch ansehen. Wie auch zB. bei der Wüste Gobi, die bei meiner letzten Reise eben grade „günstig am Weg“ gelegen ist😉

  2. Hallo Andersreisender,

    schön das mein Blog auch gerade günstig am Weg gelegen ist🙂
    Ich werde hier in nächster Zeit natürlich noch ein paar Traumziele posten, die sind sicher nicht so strittig.

    Gruß
    Weltreiselust

  3. Ja – manchmal liegt ganz zufällig der eine oder andere nette Blog „am Weg“, den ich noch nicht kenne. Echt tolle Aufnahmen! Ich finde, gerade die „strittigen“ Traumziele sind die spannenden🙂 Da entstehen dann die Diskussionen.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: